Im Religionsunterricht wird ein Samenkorn gesät.

Es kommt drauf an, auf welchen Boden das Korn fällt. Es braucht zum Wachsen, Wasser, Wind und Sonne.Der Religionsunterricht bietet einen guten Boden dafür.

 

Das Alte Testament und das Neue Testament sind die Basis, mit der wir uns auseinandersetzen. Alle Rituale des christlichen Jahreskreises tragen dazu bei, um uns Inhalte erleben zu lassen. Tradition und Begeisterung helfen uns dabei,  immer besser zu verstehen.

Religion

© 2019 Sabine Ludwig-Szendi,

Volksschule Oberlaa

1100, Oberlaaer Platz 1

Datenschutzerklärung

Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern.

DSGVO
des Bundesministerium f. Bildung, Wissenschaft u. Forschung